Mobile Work Order ist jetzt noch schneller zu erhalten und einfacher zu konfigurieren
.

Am 1. Januar 2024 wird die neue Version von Mobile Work Order von 2BM Software auf den Markt kommen. Die App, die Fertigungsunternehmen dabei helfen soll, die Wartung zu rationalisieren und die technologischen Möglichkeiten von Industrie 4.0 zu nutzen, kann jetzt noch schneller bereitgestellt werden und ist einfacher zu konfigurieren.

Am 1. Januar 2024 geht 2BM Software mit einer neuen Version von Mobile Work Order live – der Anwendung, die die Wartung von Maschinen und Anlagen für Produktionsunternehmen rationalisiert.

Die neue Version von Mobile Work Order funktioniert auf Android, iOS und Desktop und bietet mehrere wichtige Aktualisierungen zum Nutzen der Kunden und Partner von 2BM Software.

Ein Schritt in Richtung Download und Installation

Seit 2018 liefert 2BM Software spezialisierte Softwarelösungen an Unternehmen auf allen Kontinenten und konzentriert sich dabei stets darauf, die Besten in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit, Geschwindigkeit, Offline-Nutzbarkeit und Integration mit SAP zu sein.

„Unsere ultimative Vision ist es, eine Software zu entwickeln, die genauso funktioniert wie das Herunterladen einer App aus einem App-Store. Eine Software, die sofort und ohne Anleitung funktioniert, ohne dass ein IT-Projekt oder eine Programmierung notwendig ist. Mit der neuen Version von Mobile Work Order sind wir diesem Ziel einen großen Schritt näher gekommen“, sagt Martin Pock, CEO von 2BM Software.

Neues Konfigurationswerkzeug

Ein neues Konfigurationstool macht es noch einfacher, Mobile Work Order mit ein paar Klicks anzupassen, um sicherzustellen, dass die App die spezifischen Bedürfnisse und Präferenzen eines Standorts oder einer bestimmten Funktion unterstützt.

Laut Martin Pock wird die Mobile Work Order in der Instandhaltung auf verschiedene Weise eingesetzt. Selbst innerhalb desselben Unternehmens kann der Einsatz von Mobile Work Order variieren.

„Mit dem Konfigurationstool in unserer neuen Version machen wir es noch einfacher, die App so anzupassen, dass sie zu der Art und Weise passt, wie jede Abteilung Mobile Work Order in ihren Instandhaltungsprozessen nutzen möchte. Dies kann ohne Programmierkenntnisse geschehen“, erklärt Martin Pock.

Blitzschnelle App mit einer noch einfacheren Benutzeroberfläche

Für 2BM ist es auch wichtig, dass Mobile Work Order weiterhin eine komfortable Benutzererfahrung bietet, die es einfach macht, die App intuitiv und mit wenig oder gar keiner Schulung zu bedienen – ähnlich wie die Apps, die die Benutzer privat nutzen.

Alle Geschwindigkeiten in der App sind schneller geworden. Das zeigt sich schon bei der ersten Synchronisation nach der ersten Anmeldung, bei der die App schnell alle notwendigen Daten abruft.

Die vertraute, unkomplizierte Funktionalität der Benutzeroberfläche hat einen neuen, eleganteren grafischen Ausdruck erhalten, der die Bedienung für die Mitarbeiter, die Maschinen und andere Anlagen warten, noch einfacher macht. Die Benutzeroberfläche basiert auf dem Designsystem Fiori von SAP.

Profitieren Sie von den Vorteilen der Industrie 4.0

2BM Software möchte, dass Unternehmen, die SAP nutzen und auf SAP S/4HANA umsteigen oder dies planen, mit dem Design und der Benutzerfreundlichkeit der Anwendungen vertraut sind.

„Einer der Gründe, warum wir von SAP für die Industry Cloud zertifiziert wurden, ist, dass wir eine Lücke im Lösungsportfolio von SAP schließen. Mobile Work Order ist für Unternehmen gedacht, die alle Vorteile von Industrie 4.0 nutzen wollen, indem sie online und offline auf SAP und alle unsere zusätzlichen Funktionen wie digitale Checklisten und Anweisungen, die Anbindung an IoT-Systeme sowie die Möglichkeit der vorausschauenden Wartung und die damit verbundenen Geschäftsvorteile zugreifen“, sagt Martin Pock.

Martin Pock

Martin Pock

CEO, 2BM Software

KONTAKTIEREN SIE UNS.

Bitte zögern Sie nicht, uns anzurufen, wenn Sie ein Anliegen oder offene Fragen haben!

Accept

1 + 12 =